Hessen
Skip to Content

Berufsförderungswerk Frankfurt am Main

Institution

Logo Berufsförderungswerk Frankfurt am Main
Foto: Berufsförderungswerk Frankfurt am Main

Bezeichnung:

Berufsförderungswerk Frankfurt am Main

Adresse:

Huizener Straße 60
61118 Bad Vilbel
Postfach 1140
61101 Bad Vilbel

Internetadresse :

www.bfw-frankfurt.de 

Angebote

Ein Team aus Disability-Managern, Arbeitsmedizinern Psychologen und Assessmentberatern entwickeln in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden individuelle Angebote, die auf die Bedürfnisse ihres Unternehmens und ihrer Mitarbeiter abgestimmt sind. Das BFW Frankfurt bietet ein komplettes Rückkehrmanagement für erkrankte Mitarbeiter mit fortlaufender Beratung und Unterstützung. Hierbei werden wissenschaftlich anerkannte Profilvergleichsverfahren eingesetzt.

  • Erfassung und Dokumentation der individuellen Arbeitsfähigkeit im Vergleich mit konkreten Arbeitsplatzanforderungen
  • Beratung in Fragen der Umgestaltung oder Umsetzung von Arbeitsplätzen unter arbeitsmedizinischen Aspekten
  • Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Förderleistungen und Zuschüssen zu den Kosten der beruflichen Wiedereingliederung
  • Kontaktaufnahme zu Integrationsämtern, Agenturen für Arbeit Rentenversicherungsträgern, Krankenkassen und weiteren an der Eingliederung Beteiligten
  • Qualifizierung von Mitarbeitern für einen neuen bzw. erweiterten Einsatz im Unternehmen
  • Durchführung von Assessments zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit und Entwicklung von berufl ichen Alternativen

Wem kann das Berufsförderungswerk Frankfurt am Main zum Beispiel weiterhelfen? Menschen,

  • die aufgrund eines schweren Unfalls in ihrem Job beeinträchtigt sind
  • deren Arbeitsplatz aufgrund gesundheitlicher Problematiken bedroht ist
  • die aufgrund ihrer Erkrankung nicht mehr in ihren alten Job zurück können
  • die behindert sind
  • die hörbehindert oder gehörlos sind
  • die an einer psychischen Erkrankung leiden
  • die an einer Allergie leiden
  • die langzeitarbeitslos sind
  • die behindert und in einem fortgeschrittenen Alter sind
  • die unter 25 Jahre alt, körperbehindert und ohne Ausbildungsabschluss sind
  • die vielleicht zudem allein erziehend sind.

Ansprechpartner

E-Mail: info(at)bfw-frankfurt.de 

© Copyright 2018 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top