Hessen
Skip to Content

1. Schritt

Im ersten Schritt sollte eine Erfassung der Ausgangslage durchgeführt werden. Dies geschieht unter mehreren Gesichtspunkten:

  • Welche Anforderungen/Belastungen sind an dem entsprechenden Arbeitsplatz vorhanden (Tätigkeitsbeschreibung, Betrachtung des psychosozialen Umfelds und der Arbeitsumgebung).
  • Entsprechen die Fähigkeiten des Mitarbeiters den gestellten Anforderungen (Potenzialanalyse).
  • Ist bereits eine Beeinträchtigung vorhanden, die einer adäquaten Ausführung der Tätigkeit entgegensteht (Selbst- und Fremdeinschätzung der Leistungsfähigkeit).
© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top